Realedition.de - Bücherstube - Buchrezensionen, Kritiken zu historischen Romanen über die Frühzeit der Menschheit, Steinzeit, Eiszeit...

realedition.de - Reiseberichte, Reisereportagen, skurrile Geschichten, Satiren, Numismatik

Forum Gästebuch Linkrotation Seite empfehlen Newsletter Downloadcenter Ausgewählte Links Impressum E-Mail

Bücherstube - Historische Romane über die Frühzeit der Menschheit

Detlefs Blog
Das virtuelle Tagebuch des Webmasters

Sie sind hier: Realedition.de > Bücherstube > Historische Romane über die Frühzeit
Weitere Themen: Illustrierte Reiseberichte Reisebilder und Postkarten Reisevideos Geschichten Satiren Numismatik  Quiz

 

Historische Romane über die Frühzeit der Menschheit

Buchrezensionen, Kritiken zu historischen Romanen über die Frühzeit der Menschheit, Romane über die ersten Menschen, über die Altsteinzeit, die mittlere Steinzeit und die Jungsteinzeit, über das Leben in der Eiszeit

Hier können Sie das Buch bestellen Joan Lambert: Töchter der Göttin
Von Idee zu Idee, von Erfahrung zu Erfahrung, von Schritt zu Schritt, und jeder Schritt ein Sprung - so entwickelt sich eine Gruppe halb aufrecht gehender Kreaturen zur Gattung Mensch. Und bei dieser Gattung bestimmen die weiblichen Gruppenmitglieder über den Gang der Dinge - bis die Männer auf das zentrale Geheimnis des Lebens stoßen... 
Hier können Sie das Buch bestellen Jean M. Auel: Ayla und der Clan des Bären - Ayla und das Tal der großen Mutter - Mammutjäger - Ayla und der Stein des Feuers
Von allen Menschenarten sind nur noch zwei übrig geblieben. Doch die Zeit der Flachschädel ist abgelaufen, "Den Anderen" gehört die Zukunft. Und die setzen sich mit aller Gewalt durch, entledigen sich aller Konkurrenz... Die wohl erfolgreichste Romanserie über die menschliche Frühgeschichte...
Bernhard Cornwell: Stonehenge
Warum die Menschen der Jungsteinzeit aus gewaltigen Monolithen die Steinkreise von Stonehenge schufen, wird für immer ein Rätsel der Geschichte bleiben. Aber vermutlich waren ihre Triebfedern nicht so wesentlich anders als unsere Triebfedern: Machtgier, Hass - und das unstillbare Bedürfnis, sich selbst ein Denkmal für die Ewigkeit zu setzen.

 

Nach noch mehr Bücher- und Literaturseiten suchen

Google

Online: